Zollgebühren-Rechner:
Übersicht der Tools zum Berechnen der Zollgebühren


Der Gewinn steckt im Einkauf und so schweift der Blick vieler eBay-Verkäufer/ Onlinehändler / Powerseller in die Länder, wo die gewünschten Produkte preisgünstig hergestellt werden. Da es sich hierbei durch die Bank weg um Nicht EU-Länder handelt fallen beim Import dieser Produkte Zollgebühren an. Wer schnell abschätzen möchte wie hoch die Kosten im Einzelfalle sind, dem kann hier geholfen werden. Ich habe hier eine Übersicht von Zollgebühren-Rechner zusammengetragen.

Grundsätzlich gilt, dass Zollgebühren dann anfallen, wenn Waren aus den sogenannten Drittländern nach Deutschland eingeführt werden. Als Drittländer werden die Länder bezeichnet, die nicht zu der europäischen Union gehören.


Übersicht der Zollgebühren-Rechner:

Als Ausgangsbasis zur Berechnung der Zollgebühren wird der Zollwert der einzuführenden Güter herangezogen. Dieser bestimmt sich aus dem Wert der Waren inklusive aller anfallenden


Verpackungs- und Transportkosten die rechnerisch notwendig waren, um die Güter und Produkte bis an die Grenze der europäischen Union zu befördern.

Wenn der Gesamtwert bzw. der Zollwert der Sendung 150 Euro nicht überschreitet, so fallen seit dem 1.01.2008 keine Zollgebühren an sofern es sich nicht um Kaffee, Tabakwaren, Parfüms oder Eau de Toilettes handelt.

Beträgt der Gesamtwert bzw. Zollwert der weniger als 22 Euro, so wird darüber auf die Zahlung der Einfuhrumsatzsteuer verzichtet. Bei höheren Beträgen ist die Einfuhrumsatzsteuer in voller Höhe zu entrichten.
Dieses entspricht von der Höhe her dem Betrag der Umsatzsteuer der in dem jeweiligen Land für diese Güter zu entrichten wäre. Sollten also die Güter in Deutschland eingeführt werden, so würde die Einfuhrumsatzsteuer entsprechend unserer Umsatzsteuer / Mehrwertsteuer 19 % betragen.

 




► Weitere Artikel, Berichte, Infos & News:

Abgeschafft: Das „geprüfte Mitglied“ bei eBay als Status gibt es nicht mehr
Anleitung: Meine Käufe bei eBay einsehen bzw. verfolgen
eBay-Tool (Verkaufsübersicht): Die Zahlen der Verkäufe mehrerer eBay- und Amazon- Acoounts zusammenfassen
Richtig bieten bei eBay: Preismarken beachten
Serie: Verkauf bei eBay (Teil 2): Die Starzeitplanung